Zum Inhalt
Logo ASEAG Die Mannis

Nachtexpress-Eskalation

veröffentlicht am

Weil er fließend Social-Media spricht, wird Giomanni von seinen Kollegen im ASEAG-Marketing liebevoll-spöttisch „Instamanni“ genannt. Ständig ist er auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, „Content“ für die „Community“ zu schaffen:

„Sternzeit Sonntag Mitternacht, Logbuch eines Selbstversuchs: In den kommenden Stunden werde ich mit den Nachtexpress-Linien einige Theken besuchen. Mal sehen, wohin mich diese #kneiptour bringt. Los geht es in der Promenadenstraße. Alle folgen … #nachtexzess #prostmanni

00:07 Uhr, Sturmfrei: #prostmanni, an der Theke ist der allerschönste Platz. Zum Start erst mal ein Bierchen und ein Lakritzlikörchen. Hier könnte ich vermutlich Mannja treffen. Sieht aus wie ein Laden für clevere junge Leute. Obwohl, nee, warte mal, da hinten sitzt doch der Manni. Mensch, was machst Du denn hier?! Ich bin auf #kneiptour. Warum? Weil ich es kann, quasi #nachtexzess mit dem Nachtexpress. Trinkst Du eins mit? Meister der Theke, machen Sie mir und meinem Freund bitte noch einen solchen Doppeldecker. Oder besser: je zwei Doppelpacks. Einmal für auf die Faust. Vorglühen ist so wichtig. Das wissen wir alten Dieselfahrer, oder, Manni? Apropos fahren: Ich muss gleich weiter. Hast Du noch Pläne? Sonst komm doch einfach mit. Echt? Super! Tschüsschen, nette Kneipe. Wir sind draußen. Fünf Sterne, gerne wieder.

01:34 Uhr, Haltestelle Kaiserplatz: Linie N1, here we go. Ich liebe es, wenn Pläne funktionieren. Nächster Halt Frankenberg. #kneiptour #nachtexzess

01:40 Uhr, Bahnhof Rothe Erde: Ausstieg in Fahrtrichtung rechts. Frankenberger Viertel, hier kommen wir. Läuft alles ganz easy bis jetzt. Beste Idee seit ewig. #kneiptour #nachtexzess

01:42 Uhr, Zur kleinen Kneipe: Geht ja gut los hier! Der ganze Laden singt, Instamanni trinkt. Hahahaha. Und der Blaumanni winkt. Abgefahren! Überall Kollegen. Komm zu uns, mein Lieber, dann sind wir schon drei. Ein paar flotte Pils, dann sind wir schon wieder draußen. #prostmanni Als Nächstes schnappen wir uns die Bismarckstraße so, wie man ’nen Grand mit Vieren spielt: von oben runter. #kneiptour #nachtexzess Bist Du dabei, Blaumanni? Ja, sauber!

02:08 Uhr, Bar Cantona: Achtung, Achtung, hier kommen die Drei von der Tankstelle. Was ein schicker Laden. Lang lebe König Eric! Maître, drei Gin Tonic, s’il vous plaît. Ja, vom Guten. Lass krachen. Rosmarinzweig? Klaro! Stößchen! Oh, hallo Mannipenni! Wir machen ’nen Zug durch die Gemeinde. Mim Bus. Unduso? Kommdochmit, ey! Vier gewinnt! #kneiptour #nachtexzess #prostmanni

02:20 Uhr, Haltestelle Normaluhr: Knapp erwischt ist auch erwischt, N5. Un jetz abdie Post! #kneiptour #nachtexzess

02:30 Uhr, Elisenbrunnen: Tschüss N5, hallo N9! Umsteigen wien Profi-Pendler! Und weiter … #kneiptour #nacktexzess #hahahaha #ichlassdasjetztso

02:35 Uhr, Haltestelle Bastei: Aachen, Aachen, hörsu mich?! Heut Nacht kommichüberdich. Das macht Spaß!!! #prostmanni Klar, Leute, wir! Aber dann passas nich mehr zum Lied.

02:44 Uhr, Guinness House: Good evening, dear friend, we are a ASEAG-Polonäse. Give us something to drink, please. You speak German? Cool. Eine Lage vom Dunklen, bidde. #cheersmanni #nachtexzess Wasnhierlos? Kein Kollege am Start? Obwohl, issas da hinten nich Biedermanni? Nee, war blossn Witz. Nochnerunde? Sauber! Prost!

03:30 Uhr, Elisenbrunnen: Hello again. Einmal N8, bitte. Mit alles und scharf. Gnihihihi. #nachtexzess

03:35 Uhr, Kaiserplatz: Finale, oho! Finale, oho! Auf der Zielgeraden legt das #kneiptour-Quartett noch einmal an Tempo zu. Eine schon jetzt unglaubliche Leistung. Habter auch manchma sone Sportreporter-Stimme im Kopf? Nee, ich auch nich. Alles gut. Kumma, da simmer schon. Letzte Etappe, Freunde. #nachtexzess

03:40 Uhr, Club Voltaire: So, hier bleim wa. Die Köppe passen genau neben die Gläser auf die Theke. Wake us up before you gogo, bartender. Nach Hause gehts mim ersten Bus. Hamma-Betriebsausflug, diese #kneiptour Und Ihr so? Erzählt mal von Eurem #nachtexzess #nachtmanni“

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Mehr Blogbeiträge

Auf ganzer Linie

Auf Beobachtungsposten in der Grauzone

Auf ganzer Linie

Pferdefreunde wuppen mit Mannis Opa