Zum Inhalt
Logo ASEAG Die Mannis

Der große Plan für die saubere Flotte – Folge 2

veröffentlicht am

Im wöchentlichen Jour fixe zum Thema umweltfreundliche Umrüstung der ASEAG-Flotte hat Frau M., die Chefin der ASEAG, sich von ihren Mitarbeitern auf den letzten Stand bringen lassen. Alles läuft nach Plan – nur Manni stellt mal wieder Fragen, die eigentlich längst geklärt sind …

 

Frau M.: „So, Leute, Sie hatten eine Woche, um die Umrüstung unserer Flotte voranzubringen. Wo stehen wir? Kurz und knackig, bitte.“

Biedermanni: „Die umweltschonenden Dieselfahrzeuge sind bestellt, sie entsprechen dem höchsten (Umwelt-)Standard. Sauberer geht nicht. Ach ja, und noch sieben Elektrobusse. Die ersten Dieselbusse sind bereits da – insgesamt erwarten wir 39 Busse in diesem Jahr.“

Frau M.: „39???? Das sind noch immer weit unter 46, das brauche ich Ihnen nicht zu sagen!!!“

Biedermanni: „Moment, Frau M.! Insgesamt bekommen wir 55 neue Busse – 39 kommen noch 2019 und die restlichen 16 im Jahr 2020. Die Bestellung liegt dann genau 657 Tage, drei Monate, zehn Tage, 3,34 Stunden …“

Frau M.: „Schluss jetzt mit diesen unnützen Details. Der Blick zurück bringt uns kein Stück vorwärts! Wir schauen nach vorn und voraus, verstanden?“

Manni: „Klaro, Chefin. Sag’ ich auch immer. Aber mal was anderes: Wieso bekommen wir eigentlich nicht nur Elektrobusse? Ich mag ja den saftigen Klang von so ’nem Dieselmotor. Aber sind die E-Busse in Sachen saubere Luft nicht viel besser?“

Blaumanni: „Nee, Manni, jeder Bus ist anders! Ich lasse nicht zu, dass Du meine neuen Dieselschnittchen in den Schatten der Elektrobusse stellst. Ich hatte das Glück, die neuen Dieselchen im Vorfeld der Bestellungen ausführlich kennenzulernen, ich lag sogar schon drunter! Bei der Frage, was so ’nen Bus umweltfreundlich und sauber macht, sind enorm viele Faktoren zu berücksichtigen. Zum Beispiel der Produktlebenszyklus, die Unterhaltskosten, und, und, und – bis hin zur Fahrweise des jeweiligen Fahrers.“

Manni: „Was guckste mich denn jetzt so an?!?“

Blaumanni: „Ich habe doch nur Augen für meine Busse, Manni … und die neuen Elektro-Schätzchen laden sich bei defensiver Fahrweise teilweise wieder auf! Da kannste also fahren und sparen in einem – heißt dann Rekuperation. Toll, wa?“

Manni: „Weiß ich alles! Ich hatte doch schon die Schulung „Sanfte Fahrweise“ und ich weiß, dass ich die Reichweite von 150 Kilometern auf bis zu 250 Kilometer erhöhen kann … das klappt natürlich nicht immer …“

Frau M.: „Mannipenni, bitte notieren: Sonderschulung „Noch sanftere Fahrweise“ für Manni mit Manntri als Schulungsleiterin. Wir überlassen nichts dem Zufall! Biedermanni, welche Lösung ist die wirtschaftlichste?“

Biedermanni: „Nur mit einer ausgewogenen Mischung aus Diesel- und Elektrofahrzeugen schaffen wir den Sprung zur sauberen Flotte. Ein Elektrobus kostet momentan noch mehr als das Doppelte eines Dieselbusses. Pro Stück satte 547.500 Euro – und da ist noch keine Batterie dabei! Mit Batterien sind wir dann bei stolzen 4.034.800 Euro für sieben Elektrobusse. Würden wir die komplette Flotte auf einen Schlag auf Elektro umrüsten, wären das gut 73 Millionen Euro mehr, als wir für Dieselbusse aufbringen müssen. In meinem Investitionsplan ist gar nicht genug Platz für diese horrende Summe!“

Frau M.: „Danke, dann ist ja alles klar. Noch Fragen?“

Manni: „Hier.“

Alle: *Stöhn*

Frau M.: „Bei der nächsten Sitzung möchte ich Fortschritte bei der sanften Fahrweise UND mehr saubere Busse sehen, halten Sie sich ran!“

To be continued …

Kommentare

Martin Schaffrath schreibt am 12.10.2019 07:10 Uhr

Welche Elektrobusmodelle wurden bestellt? E Citaros oder Sileos oder ganz andere? Und wo ist eigentlich der Sileo im Moment? Werden auch noch Capa Citys mit der neuen Abgasnorm kommen?

Manni Familie schreibt am 15.10.2019 10:43 Uhr

Hallo Herr Schaffrath,

wir haben sieben eCitaro-Solobusse bestellt. Die werden alle in den nächsten zwei Wochen eintreffen. Im ersten Quartal 2020 werden acht Capa Citys Euro 6 dazukommen. Wenn alle für 2019 und 2020 bestellten neuen Busse da sind, erfüllen alle ASEAG-Busse die Euro-6-Norm oder fahren sogar elektrisch. Der Elektrobus von Sileo ist zurzeit nicht einsatzbereit.

Viele Grüße,
Biedermanni

Schreibe einen Kommentar

Mehr Blogbeiträge

Hinter den Kulissen

Der große Plan für die saubere Flotte – Folge 3

Hinter den Kulissen

Der große Plan für die saubere Flotte – Folge 1