Zum Inhalt
Logo ASEAG Die Mannis

#stayathome: Mannja und ihre Bibliothek

veröffentlicht am

Hi Ihr Lieben,

was macht Ihr mit der ganzen Zeit zu Hause? Ich arbeite meine Bibliothek durch. Da ist so manches, was ich noch nicht gelesen habe. Und so manches, was ich zwar in und auswendig kenne, aber jetzt genau das Richtige ist.

Hier meine Top 3:

Titel: Das Café am Rande der Welt. Eine Erzählung über den Sinn des Lebens.

Autor: John Strelecky

Warum? Jetzt hat mein Kopf viel Zeit zum Grübeln. Das Buch hilft mir, mein Grübeln in eine positive Richtung zu lenken. Tut sehr gut.

 

Titel: Die Känguru-Chroniken.

Autor: Mark-Uwe Kling

Warum? Lachen ist gesund – und hier müsst Ihr ordentlich lachen. Kann man auch noch ein zweites und drittes Mal lesen.

 

Titel: Phantom Jagd

Autor: Frank Esser

Warum? Ich liebe meine Heimat. Und da der Krimi hier in Aachen spielt, bin ich quasi doch auf den Straßen unterwegs. Nur halt vom Sofa aus. P. S.: Das hier ist der neueste Teil, es gibt noch zwei ältere Teile.

 

Was lest Ihr gerade? Vielleicht habt Ihr ja noch einen guten Tipp für mich! Lasst mir gerne einen Kommentar da.

 

*unbezahlte Werbung

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Mehr Blogbeiträge

Illustration: ASEAG Bus mit Mannis an Haltestelle
Mannis Ostereier-Suchspiel
blank
Mannis Feiertags-Fahrplan
blank
#stayathome: Biedermanni macht Frühjahrsputz
blank