Zum Inhalt
Logo ASEAG Die Mannis

Fahrplan und andere Infos: Was gibt’s auf den DFI?

veröffentlicht am

Die Kollegen von der Info-Stelle haben viel zu tun und viel im Blick zu behalten. Sie sind auch für die DFI – Dynamische Fahrgast Information – zuständig.

Habt Ihr schon die neuen Texte gesehen, die im Wechsel mit dem Fahrplan auf den DFI erscheinen? So können wir Euch noch direkter und unkomplizierter über wichtige Dinge informieren. Im Moment werdet Ihr daran erinnert, Eure Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Hier werdet Ihr auch Infos zu Störungen der Fahrt bekommen – z. B. durch Demonstrationen oder Unwetter. Eben zu  allem, was Ihr unmittelbar vor Fahrantritt wissen müsst.

Habt Ihr Fragen zu den DFI? Schreibt uns!

 

1

Kommentare

Daniel Gregoire schreibt am 20.08.2020 15:55 Uhr

hallo liebe aseag,

ich finde die -dfi- ja ne tolle sache, was mir aber schon von anfang an auffällt, es wir keine aktuelle uhrzeit/tageszeit angegeben. warum ist das so ? hat dies einen grund ? ich hätte es mir so manches mal gewünscht. dies könnte man im laufband unterbringen und somit dem kunden eine weitere information geben. oder will man dies nicht ?

hierzu habe ich auch schon wiederholt angefragt, aber nie eine antwort bekommen.

evtl bekomme ich ja nun eine rückmeldung :)

viele grüße

daniel

Manni Familie schreibt am 28.08.2020 15:22 Uhr

Hallo Daniel,
danke für Deinen Kommentar.
Das Fehlen der Uhrzeit hat einen ganz einfachen Grund: Wir möchten allen Platz nutzen können um über die nächsten Abfahrten zu informieren. Auf den meisten DFI haben wir nur 4 Zeilen. Wir finden die nächsten vier Abfahrten wichtiger, als die Uhrzeit. Auf den großen DFI brauchen wir auch allen Platz, da an den Haltestellen oft so viele Linien in einer Minute abfahren, dass dann eine ganze Abfahrt nicht angezeigt werden könnte.
Viele Grüße,
Instamanni

Karl-Heinz Stappert schreibt am 25.08.2020 09:47 Uhr

Inwieweit ist geplant, die DFI auf weitere Haltestellen auszudehnen?

Manni Familie schreibt am 28.08.2020 15:25 Uhr

Hallo Karl-Heinz,
danke für Deine Frage.
Wir planen auf jeden Fall den Ausbau der DFI. Wo genau steht noch nicht fest. Das hängt nämlich von vielen Faktoren ab, die geprüft werden: Gibt es Fördergeldern?, Wie ist die Verfügbarkeit von Infrastruktur ausgebaut?, Wo besteht Notwendigkeit?, etc.
Viele Grüße,
Instamanni

Christoph schreibt am 06.10.2020 08:24 Uhr

PS: Wofür genau stehen eigentlich die Buchstaben V, E, C, S und womöglich andere in bzw. statt Liniennummern?

Manni Familie schreibt am 06.10.2020 16:06 Uhr

Hallo Christoph,
da gibt es viel zu erklären. Ich mache das mal der Reihe nach.

In der ersten Kategorie haben wir Buchstaben, die hinter Liniennummern stehen. Eine 5E fährt den gleichen Weg wie eine 5. In der zweiten Kategorie haben wir Buchstaben vor Liniennummern. Das bezeichnet dann eine eigene Linie. WÜ1 ist ein ganz anderer Bus als die 1. Dann gibt es noch den Fall der 100ter Linien: Die 147 ist der Schnellbus zur Linie 47. Ein 100ter Bus fährt zum Beispiel einen etwas anderen Linienweg oder fährt weniger Haltestellen an.

Kategorie 1:
1. 3/13 A und B. Die beiden Linien sind Ringlinien. Damit man weiß, in welche Richtung man fährt, sind sie mit A und B gekennzeichnet. A ist die, die außen fährt, und B die, die „binnen “, also innen, fährt.
2. E. Der Buchstabe kommt immer nach einer Liniennummer und steht für Einsatzwagen. Diese sind fast nie im Fahrplan aufgeführt, da sie bei Bedarf als zusätzlicher Bus eingesetzt werden.
3. V. Steht auch immer hinter einer Liniennummer und steht für Verstärkerfahrt. Diese fahren aber nur an Schultagen. Früher hießen diese Fahrten auch mal S. Einige unserer Fahrgäste haben da eine 5 drin gesehen und sind nicht am richtigen Ziel gelandet. Andere wiederum dachten, es ist ein Schulbus, in den sie nicht einsteigen dürfen. Deshalb ist das S zu einem V geworden.

Kategorie 2:
1. N. Steht vor einer Ziffer und kennzeichnet einen Nachtbus. Die N5 fährt nicht den Linienweg der 5, sondern ist eine ganz eigene Linie.
2. SB. Steht für Schnellbus. Anders als die 100ter Schnellbusse, fahren SB-Busse nicht nur zu den Stoßzeiten.
3. Stadtbuslinien: In Eschweiler ist das EW, in Würselen WÜ, in Herzogenrath HZ, in Baesweiler BW und in Alsdorf AL. Dahinter stehen dann noch Nummern, die aber nichts mit den Linien zu tun haben, die nur mit der Nummer bezeichnet sind

Viele Grüße,
Biedermanni

Schreibe einen Kommentar

Mehr Blogbeiträge

blank
Bus-Spotting
blank
Busschule – Was steht auf dem Stundenplan?
blank
Warum kommt mein Bus zu spät?
blank