Zum Inhalt
Logo ASEAG Die Mannis

Was machen unsere Mannis in ihrer Freizeit? Folge 1.

veröffentlicht am

Früher wurde jede Minute in den Bau von Modellflugzeugen gesteckt. Natürlich alles in einem kleineren Rahmen: Die Flugzeuge hatten keine Technik, geflogen wurde auf einem Feld in der Nachbarschaft und der Co-Monteur war sein Bruder. Heute sieht das alles ein wenig anders aus. Die Modellflugzeuge sind technisch sehr gut ausgestattet, das Feld in der Nachbarschaft wurde gegen einen Flugplatz ausgetauscht und in seinem Modellflugzeugverein hat er gute Gesellschaft gefunden.

Zwischen den Bastelaktionen in den Sommerferien und dem Vereinsbetritt im Modell-Flug-Club Eschweiler e.V. gab es auch mal ruhigere Jahre. Mit Studium, Familie und Arbeit blieb nicht viel Zeit für das zeitintensive Hobby übrig. Seit acht Jahren ist Paul aber wieder voll dabei.

Am meisten faszinieren ihn das Flugbild und das Knattern der Verbrennungsmotoren. Aber auch das elektrische Fliegen. Was sich in der manntragenden Fliegerei jetzt erst so richtig entwickelt, ist bei den Modellfliegern schon lange verbreitet. Auf ein Lieblingsmodell möchte er sich gar nicht festlegen.

Paul hat sieben eigene Modelle, die eine Spannweite von 1,50 Meter bis 3 Meter haben. Aktuell baut er die Modellflugzeuge nicht selbst. Dafür fehlt unserem Pressemanni zurzeit die richtige Muße. Aber irgendwann wird er sich dafür wieder die Zeit nehmen. Sein Traum: Ein Doppeldeckerflugzeug mit Sternmotor.

Und auch an seinem Flugstil möchte er weiter feilen. Starten, Landen und Rumturnen in der Luft funktioniert sehr gut, aber er möchte auch ein paar Kunstflugfiguren dazulernen. Mit diesem Wunsch ist er in seinem Verein richtig aufgehoben. Bei den bunt gemischten Mitgliedern gibt es einige „alte Hasen“, die ihm mit Rat und Tat zur Seite stehen. Deshalb verbringt Paul auch gerne die Nachmittagsstunden nach Feierabend auf dem Gelände des Vereins. Manchmal nutzt er die zwei bis drei Stunden zum Fliegen und manchmal, um sich einfach nur mit den Flieger-Kollegen auszutauschen.

17

Kommentare

Anne Fassbender schreibt am 16.09.2020 07:47 Uhr

Ein tolles Hobby! Lieber Bruder!
Erinnere mich gerne an die "Fenstergeschichte" von früher! Viel Spaß dabei und bis bald mal wieder!
Und, dass dein Doppeldeckertraum bald wahr wird!
Anne

Schreibe einen Kommentar

Mehr Blogbeiträge

blank
#WirfürEuch
blank