Zum Inhalt
Logo ASEAG Die Mannis

Blaumanni

Blaumanni

„Und jetzt singen sie zusammen im Arbeitstakt-takt-takt-takt-takt-takt-takt“ – Der Werkstattmeister der ASEAG liebt sein Radio und hasst es, wenn der Sender verstellt wird.

Beruf: Werkstattmeister
Superkräfte: Betriebsältester: kennt jedes seiner rollenden Schätzchen in- und auswendig.
Fahrstil: hingebungs- und liebevoll
Merkmale: Ein wandelnder weicher Kern in einer harten Schale.
Kryptonit: Azubis, die seinen Radiosender verstellen.

Mit strengem Blick wacht Blaumanni, der Werkstattmeister der ASEAG, über das Geschehen in Werkstatt und Hof. Verstellt jemand „seinen“ Sender am Radio, gehen besser alle in Deckung. Unglücklicherweise finden besonders die neuen Azubis immer wieder, dass man doch mal „was anderes hören könnte“ – mit schrecklichen Folgen. Hat man aber einmal sein Herz gewonnen, kommt man da so leicht nicht wieder raus.

Blaumanni kennt jeden Bus der Flotte, kein Wunder, er ist ja auch seit 20 Jahren bei der ASEAG. Er kümmert sich hingebungsvoll um alle Busse und erkennt sie schon von weitem: „Ah, da kommt der KOM 1311“. Biegen seine Schätzchen nach getaner Arbeit in den Hof ein, überwacht Manni streng aber liebevoll das abendliche Ritual: eine gründliche Innen- und Außenwäsche, ein ordentlicher Schluck aus der Zapfsäule und dann ab ins Bett, äh, in die Box.

0

Mehr Blogbeiträge

Blaumanni on Tour
blank
Ein Tag bei der ASEAG
blank
So entstand der Öcher Long Wajong
blank